Auf den Spuren der Bibel

Pilgerreise ins Heilige Land mit Dekan Sven van Meegen

vom 06. bis 14. Dezember 2017

 

Programm

01. TAG: 06.12. Mittwoch: Flug München – Tel Aviv - Jaffa
Abflug mit El AL (gepl. 10:30 Uhr) von München nach Tel Aviv. Ankunft gegen 15:00 Uhr. Begrüßung durch den örtlichen Reiseleiter am Flughafen. Kurze Stadtrundfahrt von Tel Aviv u. Altstadt Jaffa, Besichtigung der "Weißen Stadt" („Bauhaus“ Viertel). Fahrt zum Hotel neben der Strandpromenade.
Übernachtung in Tel Aviv

02. TAG: 07.12. Donnerstag: Caesarea - Haifa - Drusendorf - Nazareth - See  Genezareth
Über die Küstenebene nach Caesarea, mit dem römischen Theater, dem Pilatuspalast, Hippodrom und Aquädukt. Dann Haifa mit dem berühmte Ausblick  auf die Bahai Gärten. Danach Fahrt durch die, aus dem 19. Jh. stammende, württembergischen Templersiedlung. Weiter auf den  Karmelberg mit Besuch und Essen (im Preis enthalten) bei einer Drusischen Familie. Anschließend geht es nach Nazareth und der Verkündigungsbasilika, über Kana zum schönen Feriendorf von Kibbuz En Gev, direkt am See Genezareth. Hier übernachten Sie für zwei Nächte.
Übernachtung am See Genezareth

03. TAG: 08.12. Freitag: Bootsfahrt – die Heiligen Stätten am See Genezareth – Golanhöhen
Der Tag beginnt mit einer Bootsfahrt über den See. Weiter zum  Berg der Seligpreisungen - Tabgha, dem Ort der wunderbaren Brotvermehrung und Kapernaum, der "Stadt Jesu". Besichtigung der alten Synagoge und dem Haus des Petrus. Mittags besteht die Gelegenheit, den berühmten Petersfisch zu genießen (nicht im Preis enthalten). Nachmittags Fahrt über den Jordanfluss auf die Golanhöhen mit ihrer wunderschönen Vulkanlandschaft. Übernachtung am See Genezareth

04. TAG: 09.12. Samstag : Berg Tabor – Taufstelle –Jericho
Fahrt zum Berg Tabor, dem Ort der Verklärung Jesu: Auffahrt mit dem Taxi. Panoramablick über die Jesreel-Ebene, Besuch der Verklärungsbasilika. Weiter in das Jordantal, Besuch von Qasr el Jahud, nach der Überlieferung die Taufstelle am Jordan. Besuch der Palmenstadt Jericho, die „älteste Stadt der Welt“. Hier steht auch der „Zachäusbaum“. Weiter nach Jerusalem: Erster Blick vom Skopusberg auf die Stadt. Hotelbezug für fünf Nächte.
Übernachtung in Jerusalem

05. TAG: 10.12. Sonntag: – Garten Gethsemane – Kreuzweg – Grabeskirche
Fahrt zum Ölberg mit dem wunderschönen Panoramablick auf die Altstadt Jerusalem. Fußweg über den Palmsonntagsweg zu den Gedächtnisstätten des Ölbergs: Dominus Flevit, Garten Gethsemane u. Kirche der Nationen. Dort wird auch die Sonntagmesse gefeiert. Anschließend gehen Sie durch das Löwentor zum Teich Bethesda und zur Anna Kirche, eine der schönsten Kreuzfahrtkirchen im Land. Wir folgen den Stationen des Kreuzwegs (Via Dolorosa) bis zur Heiligen Grabeskirche.
Zeit zur freien Verfügung (Bummeln, Einkauf, etc. auf dem arabischen Basar). Abends: Lichterfahrt um die Mauern der Altstadt Jerusalem.
Übernachtung in Jerusalem

06. TAG: 11.12. Montag : Westmauer – Tempelberg – Zionberg - Bethlehem
Durch das Damaskustor gehen Sie zu Fuß zur Westmauer (Klagemauer). Hier werden Sie eine jüdische Bar - Mitzwa - Feiern sehen können. Weiter zum Tempelberg mit dem Felsendom und der El-Aksa-Moschee (derzeit nur Außenbesichtigung möglich). Zionberg mit dem Abendmahlsaal, Dormitioabtei u. Haus des Kaiphas, wo  Jesus verhört wurde und Petrus ihn verleugnete. Nachmittags Fahrt nach Bethlehem. Besuch der Geburtskirche. Anschließend Besuch einer christlichen Hilfsorganisation. Rückkehr ins Hotel.
Übernachtung in Jerusalem

07. TAG: 12.12. Dienstag: Yad Vashem - En Kerem - Ellatal - Weingut – d. Höhlen v. Beit Guvrin
Morgens Besuch der Holocaust-Gedächtnisstätte Yad Vashem. Fahrt über En Kerem, dem traditionellen Geburtsort v. Johannes dem Täufer, zum Ellatal, vor 3000 Jahren Ort des Treffens zwischen David und Goliath. Da hier eine der besten Weinanbau Regionen Israels ist, nehmen Sie Ihr Mittagessen in einem örtlichen Weingut ein (im Preis enthalten!). Nachmittags Fahrt zum Nationalpark Bet-Guvrin. Besichtigung der unterirdischen Welt der Stadt Maresha aus hellenistischer Zeit und den Kreide- u. Glockenhöhlen von Guvrin.
Übernachtung in Jerusalem

08. TAG: 13.12. Mittwoch: Massada – Baden im Toten Meer
Durch die judäische Wüste nach Massada, der von Herodes gebauten Festung, wo jüdische Zeloten ihren letzten Kampf gegen die Römer geführt haben. Auf- und Abfahrt mit der Seilbahn. Besichtigung der umfangreichen Ausgrabungen. Anschließend kurzer Halt in der Oase Ein-Gedi. Badegelegenheit im Toten Meer. Rückfahrt über Qumran nach Jerusalem.
Übernachtung im Jerusalem

9. TAG: 14.12. Donnerstag: Israel Museum – Rückflug nach Deutschland
Besuch des Israelmuseums mit den Toten Meer Schriftrollen und dem Modell von der zweiten Tempelperiode. Am frühen Nachmittag Fahrt zum Flughafen. Rückflug nach Deutschland (geplante Abflugzeit: 17:10 Uhr, Ankunft im München  20:35 Uhr).

Reisepreis  (basiert auf mindestens 32 Teilnehmern):
pro Person im Doppelzimmer: €1.555 -. Einzelzimmerzuschlag:  €335.- (nur  beschränkte  Anzahl).

Leistungen:
Im Reisepreis eingeschlossen
:
Bus Transfer nach München und zurück
EL AL Linienflug München - Tel Aviv - München
Flugsicherheitsgebühr, Flughafensteuer, Kraftstoffzuschläge (Stand 02/2017)
Insolvenzversicherung (Sicherungsschein)
Flughafen-Betreuung bei Ankunft und Abflug
Rundreise im klimatisieren Reisebus
8 Übernachtungen mit Halbpension in Unterkünfte der Touristik u. Mittelklasse.(siehe unten)
ein vor Ort Deutsch sprechender Reiseleiter
persönliches Kopfhörersystem für eine bessere Qualität der Führung
preisreduziertes Mineralwasser im Bus
alle Eintrittskosten und Fahrten lt. Programm
Bootsfahrt am See Genezareth ,  Lichterfahrt in Jerusalem
Zwei Begegnungen mit Mittagessen:  bei einer Drusischen Familie  und  bei einem Weingut
Alle Trinkgelder!
Nicht im Reisepreis mit eingeschlossen:
Zusätzliche Mahlzeiten, Getränke, und persönliche Ausgaben
Alle persönliche Versicherungen wie Rücktrittskosten – Auslandkranken - Reisegepäck-
Versicherungen

Hotels (oder ähnliche):
6.  –  7. 12. 2017    Tel Aviv: Hotel Grand Beach - Mittelklasse Hotel in Strand Nähe
7.  –  9. 12. 2017   Galiläa:   Kibbuz Feriendorf En Gev (direkt am See Genezareth)
9. - 14. 12. 2017   Jerusalem: Stimmungsvolle christliche Pilgerhaus im Zentrale Lage

Allgemeine Bedingungen:
Einreisebestimmungen:
EU-Bürger benötigen für die Einreise nach Israel einen noch mind. 6 Monate nach Reiseende gültigen Reisepass.
Stornobedingungen bei Rücktritt vor Reiseantritt:
bis   60. Tage vor Reisebeginn: 20 % Erstattung des Reisepreises,
59. bis 30. Tage vor Reisebeginn: 30 % Erstattung des Reisepreises,
29. bis 15. Tage vor Reisebeginn:  45 % Erstattung des Reisepreises,
14. bis 07. Tage vor Reisebeginn: 60 % Erstattung des Reisepreises,
06. bis 01. Tag vor Reisebeginn: 80 % Erstattung des Reisepreises,
bei Rücktritt am Tag der Abreise und bei Nichtantritt: 90% Erstattung des Reisepreises

Preisanpassungen:
Der Veranstalter behält sich vor, den Reisepreis, im Falle der Erhöhung von Flughafengebühren, Sicherheitssteuer und Kerosinzuschläge, wie auch eine Änderung der für die Reise geltenden Wechselkurse, im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen anzupassen.

Reiseversicherungen:
Im Reisepreis ist nur eine Insolvenzversicherung mit eingeschlossen. Der Abschluss einer Reiserücktritts-Versicherung ist dringend empfohlen, sowie auch die Abdeckung durch eine gültige Auslandskranken-Versicherung. Einige Teilnehmer haben Reiseversicherungs-Pauschalen auf ganzjähriger Basis. Diese Reisegäste müssen selbst kontrollieren, ob diese Pauschalen die nötige Deckung hat und diese Reise ggfs. auch beim entsprechenden Versicherer anzumelden.

Reiseversicherungen:
Zwei Versicherungsoptionen sind bei der Anmeldung buchbar:
Reiserücktrittskosten-Versicherung mit Selbstbehalt  € 45,- ohne Selbstbehalt € 68,- pro Person
Komplettschutz-Versicherungspaket mit Selbstbehalt  € 69,- ohne Selbstbehalt € 85,- pro Person
Im Komplettschutzpaket sind enthalten: Reiserücktrittskosten-, Reiseabbruch-, Soforthilfe-, Auslandskranken-,  Reisegepäck-Versicherung und Verspätungs-, Umbuchungsschutz.
Versicherer ist die KAERA Industrie und Touristik Versicherungsmakler GmbH.

Anmelde- und Zahlungsbedingungen:
Verbindliche Anmeldung bis zum 30.6.2017
Die Anzahlung in Höhe von € 350.- p. Person wird mit der Anmeldung fällig.
Zuzüglich muss die Versicherungsprämie (wenn gebucht) bei Anmeldung bezahlt werden.
Die Restzahlung muss bis spätestens 25.10.2017 unaufgefordert erfolgen.
Alle Zahlungen sollten auf das folgende Konto der 
Volksbank Brenztal
IBAN: DE26600695270654325006 BIC GENODES1RNS
Angabe als Verwendungszweck "Israelreise 2017"
eingezahlt werden.

Wichtig: Die Unterschrift des Anmeldeformulars ist auch die Einverständniserklärung zum Programm, Dienstleistungen und den hier aufgeführten Bedingungen.
Alle Zahlungen sind durch den Versicherungsschein, gemäß den gesetzlichen Bestimmungen, abgesichert. Den Versicherungsschein sowie alle Reiseunterlagen erhält der Gruppenleiter.

Kontakt:
Dekan Dr. Sven van Meegen, Schönstetter Str. 3, 89168 Niederstotzingen.
Tel.: 07325/919066 – Fax: 07325/919067 – E-Mail:svenvanmeegen@web.de

Veranstalter:
TerraGlobalis Gmbh , Essen 45131

 

Download des Anmeldeformulars:
Anmeldeformular